INTERESSENGEMEINSCHAFT e.V.

Groothusen

in Zusammenarbeit mit der Ev. ref. Kirchengemeinde, der Freiwilligen Feuerwehr, den Moijmoakers, dem AWO Kindergarten und Ortsvorsteher*in

Dorfversammlung, grosses Interesse an dem Leitbild für Groothusen

erstellt am: 16.05.2012 | von: Monika Maiwald | Kategorie(n): Unser Dorf hat Zukunft

Hinweis: Die verwendeten Bilder werden größer, wenn man darauf klickt.
Der Einladung der Arbeitsgemeinschaft „Unser Dorf hat Zukunft“  zur Dorfversammlung am 14.05.12 waren nicht nur Groothuser sondern auch Interessierte aus anderen Dörfern gefolgt. Sytze Mulder konnte vor einem gefüllten Saal die Gäste aus Anlass der Vorstellung des Leitbilds   begrüssen.

 


Das besondere Ereigniss der Konfirmation von 14 jungen Menschen in Groothusen vor einigen Wochen  war  ein geeigneter Anlass,  die Zukunftsfähigkeit des Dorfes zu thematisieren. Die Frage, wer von diesen jungen Menschen 2025 noch in der Krummhörn leben wird, ist kaum zu beantworten. Sie hat aber zur Einstimmung in das Thema Zukunft nachdenklich gemacht.


1983 hatte Groothusen 605 Einwohner.
2011 lebten in Groothusen nur noch 473 Einwohner.
Mit den Methoden der Statistik läßt sich  für Groothusen ein Trend aufzeichnen:
Werden im Jahr  2025 in Groothusen möglicherweise nur noch ca. 410 Personen leben?

 


Groothusen befindet sich in einem strukturschwachen Gebiet. Größere Touristik-Vorhaben erscheinen nicht umsetzbar. Was bleibt, ist ein sanfter Tourismus, der sich im Einklang mit der Landschaft befindet und die Landwirtschaft. Strukturelle Förderungsmaßnahmen sind Angelegenheit der Politik.
Wir, die  Dorfgemeinschaft, können  den demographischen Trend aber abschwächen, indem wir dafür sorgen, dass wir  ein lebendiges Dorf erhalten, in dem jeder gerne leben möchte.
Die Voraussetzungen dafür sind günstig, denn es wächst die Überzeugung, dass die Vereine und Organisationen am Ort nur gemeinsam erfolgreich ihre Aufgaben erfüllen können.

 

Das Leitbild von Groothusen ist die Weiderentdeckung seiner Dorfseele, denn wir wollen unsere Stärke,  das in kleinen Dorfgemeinschaften noch vorhandene Interesse an der Gemeinschaft des Ortes, nutzen.

Das  Leitbild Warfendorf Groothusen  (< hier ist die komplette Fassung) umfasst folgende Leitziele:

Leitziel Dorfgemeinschaft – Kultur
Die Vereine und Organisationen haben als Verantwortungsgemeinschaft eine wichtige soziale Funktion. Unter dem Begriff Kultur verstehen wir nicht nur Anlässe und Ereignisse, sondern auch wie wir miteinander umgehen. Wir fördern und unterstützen bestehende Angebote und sind dankbar für Neues.

Leitziel Ortsbild – Ortsentwicklung
Wir bringen uns aktiv in den politischen Prozess der Dorfentwicklung ein. Wir rufen jedoch nicht nur nach öffentlicher Förderung, wir packen auch selbst durch Eigenleistung mit an.

Leitziel Natur – Landschaft – Ökologie
Wir erhalten Natur und Umwelt für kommende Generationen. Wir nutzen den Wind, die Sonne und nachwachsende Energie- und Rohstoffpotentiale.

Leitziel Landwirtschaft – Fremdenvekehr – Wirtschaft
Wir unterstützen die landwirtschaftlichen Betriebe und stärken das Bewusstsein für regionale Produkte.
Wir sind uns bewusst, dass der Fremdenverkehr eine große Wirtschaftskraft darstellt. Wir ermöglichen dem Urlaubsgast einen angenehmen Aufenthalt in unserem Dorf.

Leitziel Verkehr
Wir weisen den Menschen einen höheren Stellwert zu, als dem Verkehr.

Die Leitziele haben keine Rechtskraft. Sie müssen von der Bevölkerung getragen werden. Die Versammlung folgt dem Vorschlag der Arbeitsgemeinschaft, diese Leitziele in etwa einem Jahr erneut zu diskutieren und zu prüfen, ob sie sich bewähren.

Leitziele erfüllen nur dann ihren Sinn, wenn sie durch Aktivitäten  mit Leben gefüllt werden. Dazu hat die Arbeitsgemeinschaft Ideen gesammelt. Sytze Mulder stellte die Ideen, die in dem Fragebogen Markt der Möglichkeiten  aufgeführt sind, anschaulich dar. Die Teilnehmer wurden anschliessend gebeten, mit diesem Fragebogen ihre Meinung zu äussern. Die Fragebogenaktion ist noch nicht abgeschlossen. Wer sich daran noch beteiligen will, ist herzlich dazu eingeladen.
(Leider muss der Fragebogen erst ausgedruckt und  dann als PDF ausgefüllt an info@groothusen.net  gesendet, oder einem der Ausschussmitglieder gegeben werden.)

Im dritten Teil der Veranstaltung stellte Sytze Mulder  zu  drei Leitzielen konkrete und detailiert Maßnahmen aus der Ideensammlung vor:

Leitziel Ortsbild – Ortsentwicklung: 

Gestaltung des alten Torfanleger zu einem Rastplatz für Radfahrer – Kanufahrer – Wanderer

 

 

Leitziel Landwirtschaft – Fremdenvekehr – Wirtschaft

Wiedereinführung von Orts- und Kirchenführungen in Groothusen

 

 

 

 

 

 

 

Leitziel Verkehr

Schaffung einer Überquerungshilfe über die Landesstraße Pewsum – Rysum

 

 

 

 

 

Wie geht es weiter?

In den nächsten Artikeln werden wir auf dieser Homepage über das Befragungsergebniss „Markt der Möglichkeiten“ berichten und die drei vorgenannten Maßnahmen im Detail beschreiben.

Es ist in nächster Zeit vorgesehen, weitere Ideen aus der Sammlung  zu konkretisieren und der Dorfgemeinschaft  etwa 2 x im Jahr zur Beratung vorzustellen.

Alle Artikel zu diesem Thema  sind über das Fenster ARTIKEL KATEGORIEN, Auswahl Unser Dorf hat Zukunft, auf der rechten Seite leicht zu finden. Neue Artikel findet man auch über das Fenster AKTUELLES.
Wer noch nicht in unserem E-Mail-Verteiler ist und  über Neuigkeiten auf der Homepage  unterrichtet werden will, schickt eine E-Mail an info@groothusen.net

 

Herzlich Willkommen

Unser Interesse - Gemeinsam für Groothusen

Die Interessengemeinschaft Groothusen ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Vereinszweck der kulturellen Gemeinschaftsaufgaben und der Pflege der Dorfgemeinschaft.

Sie betreibt diese Hompage zur Information der Einwohner und Gäste. Die Organisationen und Vereine im Dorf unterstützen sie dabei.


Die nächsten Termine

  1. Moijmoakers

    1. Oktober / 9:00 - 12:00
  2. LAK Chor Übungsabend

    1. Oktober / 19:30 - 21:00
  3. Bewegung – Tanz – Projekt

    2. Oktober / 15:00 - 16:15
  4. Klönschnack im Feuerwehrhaus

    4. Oktober / 10:30 - 12:00
  5. Frauenkreis der Kirche

    5. Oktober / 15:30 - 17:30

Blog via E-Mail abonnieren

Wenn Sie Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail erhalten möchten, geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Ihre Adresse wird nur für diesen Zweck verwendet.

Kategorien