INTERESSENGEMEINSCHAFT e.V.

Groothusen

in Zusammenarbeit mit der Ev. ref. Kirchengemeinde, der Freiwilligen Feuerwehr, den Moijmoakers, dem AWO Kindergarten und Ortsvorsteher*in

Was die Moijmoakers so bewegt

erstellt am: 04.08.2013 | von: Monika Maiwald | Kategorie(n): Moijmoakers

Alle 14 Tage am Donnerstag kommen die Moijmoakers von verschiedenen Einsätzen im Dorf zum Alten Torfanleger….

….zum gemeinsamen Frühstück.
Reih um richten die Frauen der Moijmoakers das Frühstück aus:

Die Moijmoakers tauschen sich beim Frühstück über ihre Arbeit im Dorf aus:

Gesprächsstoff war dieses Mal der Bericht über die Einweihung der E-Bike-Ladesation in der Ostfriesen-Zeitung vom  01.08.2013 Elektroräder in Groothusen aufladen.
Um was geht es?
Zur besseren Übersicht sind alle uns bekannten Presseberichte aufgefführt:

17.07.2013 Emder Zeitung: Neue E-Bike-Ladestation am Netz

18.07.2013 Ostfriesen-Zeitung: Gut gerüstet für die elektrischen Biker

20.07.2013 Ostfriesischer Kurier: In Groothusen wieder Energie tanken

20.07.2013 Emder Zeitung: Energie tanken in Krummhörn

01.08.2013 Ostfriesen-Zeitung: Elektroräder in Groothusen aufladen

Auch der jüngste Bericht vom 01.08.2013  vermittelt den Eindruck, die Groothuser wären erst durch die Initiative des Vereins  „för elk un een“ wach geworden.

Wir haben dem mehrfach widersprochen und wir zitieren gerne, was wir kürzlich  noch in einem Artikel auf dieser WebSite dazu geschrieben haben:

 

 

 

 

Eine Frage der Priorität:

 

“ Wir wurden vielfach darauf angesprochen: Aus den Zeitungen kann man den Eindruck gewinnen, die E-Bike-Ladestation in Groothusen sei auf eine Initative außerhalb des Dorfes zurückzuführen. Richtig ist, dass  Idee  für diese Anlage  wesentlich älter ist. Im Rahmen der  Maßnahmen zur Ortsentwicklung ging  es zunächst darum, den Rastplatz am Alten Torfanleger attraktiv zu gestalten und erst dann die E-Bike-Ladestation zu errichten.  Wir freuen uns darüber, dass diese Idee so viel  Zustimmung gefunden hat. “

Worum geht es bildlich ausgedrückt? Zwei Bilder sagen mehr als tausend Worte:

Soll mit dem vom Kindergarten Groothusen gezeichneten Hinweisschild auf die Ladestation hingewiesen werden….

 

 

 

.. oder mit einem von dem Verein „för  elk und een“ gestifteten Schild?

 

 

 

 

 

Gute Ideen tragen wir gerne mit.  Wir können auch gut verstehen, dass  der Verein „för elk und een“ die blauen Schilder gern möglichst häufig sieht.
Bei einer Befragung,  für welches Schild die Groothuser sind, würde der Kindergarten die Nase vorn haben. Bürgerbefragungen sind dem Verein „för elk un een“ ja nicht fremd.

Herzlich Willkommen

Unser Interesse - Gemeinsam für Groothusen

Die Interessengemeinschaft Groothusen ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Vereinszweck der kulturellen Gemeinschaftsaufgaben und der Pflege der Dorfgemeinschaft.

Sie betreibt diese Hompage zur Information der Einwohner und Gäste. Die Organisationen und Vereine im Dorf unterstützen sie dabei.


Die nächsten Termine

  1. Klönschnack im Feuerwehrhaus

    12. Juli / 10:30 - 12:00
  2. Frauentreff – Grillen

    14. Juli / 19:00 - 22:00
  3. LAK Tonstabgruppe Übungsabend

    15. Juli / 19:30 - 20:30
  4. Moijmoakers

    23. Juli / 9:00 - 12:00
  5. Dinner in’t Dörp mit Gottesdienst

    26. Juli / 10:00 - 14:45

Blog via E-Mail abonnieren

Wenn Sie Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail erhalten möchten, geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Ihre Adresse wird nur für diesen Zweck verwendet.

Kategorien