INTERESSENGEMEINSCHAFT e.V.

Groothusen

in Zusammenarbeit mit der Ev. ref. Kirchengemeinde, der Freiwilligen Feuerwehr, den Moijmoakers, dem AWO Kindergarten und Ortsvorsteher*in

Gemeindefahrt in die Lausitz 19. – 24. Mai – Reisetagebuch Folge 2

erstellt am: 21.05.2011 | von: Monika Maiwald | Kategorie(n): Gemeindefahrten Kirchengemeinde

20.05.11 Man merkt es nicht. Das 4000 Einwohner große Krauschwitz, in dem sich unser Hotel befindet, ist ein alter, noch heute bedeutender Industriestandort mit nachhaltig steigenden Übernachtungszahlen im Tourismus. Ein Widerspruch zwischen Tourismus und Gewerbe? Nicht in Krauschwitz. Aus historischen Gründen sind die Industrie- und Gewerbeansiedlungen mit großen Abständen zueinander auf dem Gemeindegebiet verteilt und dazwischen befinden sich Tourismus-Schwerpunkte und Wohngebiete. Dazu hat man  offensichtlich erkannt, dass eine hässliche Gestaltung der Gewerbe-Gebäude und Außenanlagen kein Erfolgsfaktor ist. Hier geht es zur Homepage der Gemeinde  Krautschwitz

Wir kommen zur richtigen Jahreszeit. Im Kromlauer Park, dem größten Freiland-Rhodendron-Park Deutschlands, stehen Rhododendren und Atzaleen in Blüte, ein farbenprächtiges Blütenmeer. Die Rakotz-Brücke  in dem 1844 geschaffenen 200 ha großen Park bildet im Spiegel des Wassers einen Vollkreis:


Die Herkules-Statue im Park wurde nach dem Krieg erneuert. Der Chef unseres Hotels, Hermann Vorwerg, versichert uns, dass er Model für die Statue gestanden hat, …wouw:

In Bad Muskau ließ Hermann von Pückler Muskau den Fürst-Pückler-Park zwischen 1815 und 1845 an der Neiße anlegen.  Der 830 ha große Landschaftsgarten liegt zu etwa zwei Drittel auf polnischem Boden.  Hotelier Vorweg erzählt uns über Fürst Pückler Geschichten, da erscheinen Herr Strauss-Kahn in New York und Bobbele in der Besenkammer harmlos.

Das Schloß wird zur Zeit mit einem Aufwand von 30 Mio. Euro restauriert und wir bekommen etwas zurück, indem wir uns auf die Freitreppe stellen dürfen:


Wir laufen wenige 100 Meter über die Neiße-Brücke und befinden uns im polnischen Leknika. Das angeblich „größte Freiluft-Einkaufszentrum an der deutsch-polnischen Grenze“, ein sogenannter Polenmarkt, hat schon mal größere Anziehung ausgeübt:

 

Wilfried Stachowiak filmt unsere Reise, wir dürfen gespannt sein:


Drann bleiben, morgen geht es weiter.

 

Herzlich Willkommen

Unser Interesse - Gemeinsam für Groothusen

Die Interessengemeinschaft Groothusen ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Vereinszweck der kulturellen Gemeinschaftsaufgaben und der Pflege der Dorfgemeinschaft.

Sie betreibt diese Hompage zur Information der Einwohner und Gäste. Die Organisationen und Vereine im Dorf unterstützen sie dabei.


Die nächsten Termine

  1. LAK Tonstabgruppe Übungsabend

    28. Oktober / 19:30 - 20:30
  2. Moijmoakers

    29. Oktober / 9:00 - 12:00
  3. LAK Chor Übungsabend

    29. Oktober / 19:30 - 21:00
  4. Bewegung – Tanz – Projekt

    30. Oktober / 15:00 - 16:15
  5. Klönschnack im Feuerwehrhaus

    1. November / 10:30 - 12:00

Blog via E-Mail abonnieren

Wenn Sie Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail erhalten möchten, geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Ihre Adresse wird nur für diesen Zweck verwendet.

Kategorien