INTERESSENGEMEINSCHAFT e.V.

Groothusen

in Zusammenarbeit mit der Ev. ref. Kirchengemeinde, der Freiwilligen Feuerwehr, den Moijmoakers, dem AWO Kindergarten und Ortsvorsteher*in

Gemeindefahrt in die Lausitz 19. – 24. Mai – Reisetagebuch Folge 4

erstellt am: 23.05.2011 | von: Monika Maiwald | Kategorie(n): Gemeindefahrten Kirchengemeinde

 

 

22.05.11 Die ev. Jakobus-Kirche in Bad Muskau ist eine sehr alte Friedhofskapelle, die heute als Haupt-Kirche dient und nach Aussagen des Pfarrers  heute ausreichend groß ist.  Die Gruppe wird von Pfarrer Schumann und den Gemeindegliedern herzlich begrüßt.

 

Die Joakobuskirche zu Bad Muskau:

 

Die Gruppe beim Einzug in die Jakobuskirche:

Nach einer Mittagssuppe im Hotel geht die Fahrt über Nebenstraßen durch die Muskauer Heide, einem Naturschutzgebiet, in dem inzwischen 4 Rudel Wölfe wieder heimisch sind.
Der  Flugplatz Rothenburg war zu DDR-Zeiten einer der größten Militärflughäfen. Noch heute werden dort russische Maschinen verschrottet, verkauft und in einer Ausstellung gezeigt.

Hotelier Hermann Vorwerg zeigt uns Görlitz.  Wir spazieren über die VIA REGIA *) von der ev. Dreifaltifgkeitskirche über das Biblische Haus zur ev. Petrikirche und zur Europabrücke, der Fußgängerbrücke zur polnischen Partnerstadt Zgorzelec.

Die VIA REGIA:

Bemerkenswert, in der Evangelischen Dreifaltigkeitskirche  zu  Gölitz befindet sich der Flügelaltar der „Goldenen Maria“ ein Meisterwerk des Mittelalters:

Es ist warm in Gölitz, aber wenn wir uns im Schatten bewegen, geht es:

Die evangelische Stadtkirche St. Peter und Paul (Peterskirche) zu Gölitz ist heute für die Öffentlichkeit  wegen einer Veranstaltung zur VIA REGIA *) geschlossen. Wir begnügen uns mit der imposanten Aussenansicht:

… und begeben uns zur in unmittelbarer Nähe befindlichen Europabrücke über die Neisse. Auf der Mitte der Brücke befinden wir uns mit einem Bein in Polen:

 

 

Biblische Szenen des Neuen und Alten Testaments kann man an denReliefs des Biblischen Hauses bewundern.

 

*) VIA REGIA bedarf vielleicht der Erläuterung: 800 Jahre lang war die „via regia“ eine wichtige Handelsverbindung zwischen Ost und West. Sie verband die Städte zwischen Frankfurt am Main und Krakau. Heute reicht diese Kulturstraße des Europarates von Spanien bis in die Ukraine. Zur Zeit finden in Görlitz, aber auch anderswo, Veranstaltungsreihen über die Frage, wie sich globale Entwicklungen auf die Regionen auswirken, statt.

Morgen geht es weiter.

Herzlich Willkommen

Unser Interesse - Gemeinsam für Groothusen

Die Interessengemeinschaft Groothusen ist ein gemeinnütziger Verein mit dem Vereinszweck der kulturellen Gemeinschaftsaufgaben und der Pflege der Dorfgemeinschaft.

Sie betreibt diese Hompage zur Information der Einwohner und Gäste. Die Organisationen und Vereine im Dorf unterstützen sie dabei.


Die nächsten Termine

  1. LAK Tonstabgruppe Übungsabend

    28. Oktober / 19:30 - 20:30
  2. Moijmoakers

    29. Oktober / 9:00 - 12:00
  3. LAK Chor Übungsabend

    29. Oktober / 19:30 - 21:00
  4. Bewegung – Tanz – Projekt

    30. Oktober / 15:00 - 16:15
  5. Klönschnack im Feuerwehrhaus

    1. November / 10:30 - 12:00

Blog via E-Mail abonnieren

Wenn Sie Benachrichtigungen über neue Beiträge via E-Mail erhalten möchten, geben Sie hier bitte Ihre E-Mail-Adresse an. Ihre Adresse wird nur für diesen Zweck verwendet.

Kategorien