INTERESSENGEMEINSCHAFT e.V.

Groothusen

in Zusammenarbeit mit der Ev. ref. Kirchengemeinde, der Freiwilligen Feuerwehr, den Moijmoakers, dem AWO Kindergarten und Ortsvorsteher*in

Moijmoakers

Die Groothuser Moijmoakers sind am 3. August 2010 auf Initiative von Sytze Mulder in Absprache mit dem damaligen Ortsvorsteher Johann Wienbeuker ins Leben gerufen worden. Die Gruppe besteht zur Zeit aus ca. 20 Personen. Es sind wechselnd etwa 10 Personen alle 14 Tage bei den Arbeitseinsätzen dabei.

Die Gruppe hat sich vorgenommen, einfach alles „moij“ zu machen, was ihr so auffällt. Es wäre mühsam alles aufzuführen, was schon angepackt wurde. In kurzer Zeit hat die Gruppe schon viel erledigt. Die Gemeinde Krummhörn hat die Moijmakers deshalb im Februar 2011 für den ehrenamtlichen Einsatz geehrt.
Die Gemeinde greift darüber hinaus auch Anregungen der Moijmoakes auf, zum Beispiel die Erneuerung der Brücke vom Oll Karkpad zur Straße. Diese Brücke ist Bestandteil eines Wanderweges, der zur Kleinbahntrasse führt, an der eine Apfelbaumallee angelegt ist.

Ab I. Advent strahlt ein grosser Weihnachtsbaum an der Abfahrt nach Greetsiel, den die Moijmoakers dort aufstellen. Bezahlt wird der Baum von der Interessengemeinschaft Groothusen.

Also….. einfach  mitmachen. Das Bild unten zeigt, dass wir eine lockere Gemeinschaft sind. Donnerstags alle 14 Tage von 09:00 bis 11:30.
Ansprechperson und Sprecher ist Sytze Mulder, Tel. 04923-7792